Initiator der Aktion

Dr. med. Jörg Hennig

 

Facharzt für Allgemeinmedizin

Zusatzbezeichnung Sportmedizin

Lehrarzt der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

 

Ankündigungsfähige Qualifikationen:

Gesundheitsförderung und Prävention

Reisemedizinische Gesundheitsberatung

Hausärztliche Geriatrie

 

Besondere Qualifikationen:

"DGSP-Experte für sportmedizinische Laktat-Leistungsdiagnostik"

"DGSP-Experte für Fitness- und Gesundheitssport"

Sportarzt-Diplom des Deutschen Sportärztebundes (DSÄB, jetzt: DGSP)

 

Empfohlener Untersucher der DGSP (Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention)

Empfohlener Untersucher des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund)

 

Ehrenamt:

3. Vorsitzender des Sportärztebund WestfalenDas erweiterte Referat umfasst die Präventive Sportmedizin, Breitensport, Doping und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Berufung:

Der Vorstand der Ärztekammer Westfalen-Lippe hat Dr. med. Jörg Hennig zum Prüfer/Fachbegutachter für Sportmedizin berufen. Dieses beinhaltet die Bestellung in den Prüfungs-/Widerspruchsausschuss.

 

Mitgliedschaften in medizinischen Fachgesellschaften:
- Gesellschaft für orthopädisch-traumatologische Sportmedizin (GOTS)
- Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP)
- International Society for Exercise und Immunology (ISEI)

- Gesellschaft für Pädiatrische Sportmedizin (GPS)

- Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)

- Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung

- Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (DEGAM)

Aktion zur Förderung der Prävention im Sport

Seite teilen:


facebook

Tipp: klick "Gefällt mir" bei facebook um aktuelle Informationen zu erhalten